Coca-Cola-Produkte bei Air Berlin und Dunkin‘ Donuts gelistet

Quelle: GVnet-infodienst.de, 15. Oktober 2007

Das Außer-Haus-Geschäft ist ein wichtiger Wachstumsfaktor

Berlin. Mit einem erweiterten Produktportfolio und neuen Kunden im Außer-Haus-Markt baut Coca-Cola sein Geschäft weiter aus. So konnten die Fluggesellschaft Air Berlin, zu der auch die dba und LTU gehören, sowie die Coffee & Bakery Kette Dunkin´ Donuts als neue Partner gewonnen werden.

„Das Außer-Haus-Geschäft ist ein wichtiger Wachstumsfaktor im Markt für alkoholfreie Getränke, denn die Mobilität der Verbraucher nimmt ständig zu. Daher hat dieses Marktsegment auch für Coca-Cola eine große Bedeutung. Gefragt sind ein vielfältiges Produktsortiment und individuelle Konzepte, die wir in enger Abstimmung mit den Kunden entwickeln“, sagt Frank Molthan, Geschäftsführer der Coca-Cola Deutschland Verkauf GmbH & Co. KG. Dieser Ansatz hat auch Air Berlin überzeugt. Das Luftfahrtunternehmen hat sich nicht zuletzt deshalb für Coca-Cola entschieden, weil die Belieferung mit Getränken mit einem neuen Verpflegungskonzept kombiniert wurde. Das Konzept wird gemeinsam mit Kooperationspartnern wie Bahlsen realisiert. Mit Air Berlin konnte eine expandierende deutsche Fluggesellschaft als Coca-Cola Kunde gewonnen werden: Allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres flogen vier Millionen Passagiere mit der Airline.

Ein weiterer neuer Coca-Cola Partner in Deutschland ist Dunkin´ Donuts. Das weltweit größte Coffee & Bakery System baut auch in Deutschland sein Geschäft aus. Der deutsche Franchisenehmer S&C International Deutschland GmbH führt mittlerweile 35 Filialen hierzulande. „Ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten von Coca-Cola war dessen breit aufgestelltes Produktportfolio, da wir unseren Gästen neben klassischen Erfrischungsgetränken auch Säfte, Near Water-Getränke oder Wasser anbieten möchten“, sagt Birgit Butz, Geschäftsführerin S&C International Deutschland GmbH. So liefert Coca-Cola dem Coffee & Bakery System neben den Klassikern wie Coke oder Fanta auch Mineralwasser von Apollinaris, das Near-Water-Getränk Bonaqa Fruits sowie zukünftig auch Fruchtsäfte der Marke Fruitopia, die Coca-Cola derzeit in den deutschen Markt einführt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: