Internorga Hamburg 2009 – Neue Getränkeideen: Tropische Früchte, Quellwasser aus der Leitung und immer wieder Bio

Quelle: Hamburg Messe, 23. Januar 2009

Der Durst hält an. Nach vorläufigen Schätzungen der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (WAFG) wird der Pro-Kopf-Verbrauch an alkoholfreien Getränken in Deutschland 2008 gegenüber dem Vorjahr (292 Liter) leicht zulegen und damit nur knapp den Rekord aus dem WM-Jahr 2006 (296,4 Liter) verfehlen. Im Trend liegen Erfrischungsgetränke und Near Water Produkte, die mit Vitaminen, Mineralien und anderen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen angereichert sind. Auch Smoothies legten 2007 stark zu. Für 2008 erwartet die WAFG eine positive Entwicklung und rechnet bei kalorienarmen Erfrischungsgetränken und Durstlöschern aus dem Bio-Segment mit deutlichen Zuwächsen. Neue Produkte, Mixturen und Geschmacksrichtungen stellen die Unternehmen auf der Außer-Haus-Leitmesse Internorga vom 13. bis 18. März auf dem Hamburger Messegelände vor.

Hamburg Messe / Michael Zapf

Getränkeideen 1 - Internorga Hamburg – Foto: Hamburg Messe / Michael Zapf

Optimistisch geht Eckes-Granini, einer der führenden Anbieter von fruchthaltigen Getränken, ins neue Jahr. Katja Weinerth, Produkt- und Trade Marketing Managerin, setzt vor allem auf Fruchtsäfte: „Die liegen im deutschen Außer-Haus-Markt und auch international voll im Trend. Unser Schwerpunkt im klassischen Gastro-Geschäft wird 2009 unsere Stamm-Marke ‚Granini‘ sein. Wir stellen die neue Sorte ‚Granini Apfel-Cranberry‘ im Zweikammerdispenser vor und positionieren uns darüber hinaus im Frischebereich mit unserem neuen Frische-Spezialisten Elka.“ Das Convenience-Angebot wird Eckes-Granini jeweils um eine neue Sorte bei ‚FruchtTiger Fruchtsnack‘, ‚Hohes C Naturelle‘ und ‚Granini Frucht Prickler‘ erweitern.

Mit einem Cocktailkonzept unterstützt Bauer Fruchtsaft die Gastronomie und erweitert seine erfolgreiche Reihe tropischer Säfte. Neu im Sortiment sind die Geschmacksrichtungen „Graviola“, eine leicht säuerliche Frucht aus der Karibik sowie Granatapfel. Mit „Polpas de Fruta“ bietet Bauer auch Fruchtpürees an, die nach dem Passieren und Schockfrosten des Fruchtmarks bei unter -18 Grad gelagert werden. So bleiben das besondere Aroma und der Geschmack der Früchte ebenso erhalten wie die wertvollen Vitamine und Mineralstoffe. Das Bio-Sortiment von Bauer umfasst 16 verschiedene Sorten.

Im Bereich der Near Water Produkte präsentiert das Hamburger Unternehmen Drinks&More auf der Internorga mit „Ganicwater“ ein neues Produkt aus dem hohen Norden Europas. Das Quellwasser aus Norwegen ist mit natürlichen Extrakten und Aromen angereichert und hat keine Kalorien. Es enthält weder künstliche Inhaltsstoffe noch Konservierungsmittel oder Zucker und ist in 15 verschiedenen Sorten erhältlich. Auch für Peter Kowalsky, Geschäftsführer von Bionade, steht Natürlichkeit und Gesundheit ganz oben auf der Wunschliste der Konsumenten. Das Unternehmen aus der Rhön bietet dafür die mit Magnesium und Kalzium angereicherte „Bionade Aktiv“ an. Außerdem kündigt Kowalsky für die Internorga ein neues Produkt an.

Hamburg Messe / Michael Zapf

Getränkeideen 2 - Internorga Hamburg – Foto: Hamburg Messe / Michael Zapf

Zum 60. Jubiläum präsentiert die Bioland-Kelterei Perger auf der Internorga ihre neue „Lucullus“-Serie, eine Mischung hochwertiger Direktsäfte. Der natürliche Geschmack der Säfte wird weder durch Zucker noch durch künstliche Aromen oder Zusatzstoffe verfälscht. Der Jubiläumssaft „Lucullus Maximus“ ist eine Mischung aus Apfelsaft, rotem Traubensaft, schwarzem Johannisbeersaft und Holundersaft. Daneben bietet Perger den feinherben „Lucullus Romanus“ aus Birnen-, Holunder- und Kirschsaft sowie weitere Mischungen an.

Ein neues Erfrischungsgetränk, das an einen Mix aus Sekt und Softdrink erinnert, präsentiert Schampaqua auf der Internorga. Hergestellt nach einem neuen, patentierten Fermentierungsverfahren und mit zugesetzter Kohlensäure will das österreichische Unternehmen damit ein neues Marktsegment erschließen. Während anderen alkoholfreien Produkten der Alkohol im Nachhinein entzogen wird, hat das gleichnamige Schampaqua dank der neuartigen Fermentierung nie Alkohol enthalten und ist 100 Prozent alkoholfrei.

Mit Frozen Drinks der Marke „Slushyboy“ und dem entsprechenden Zubehör feiert das Unternehmen Freunde der Erfrischung aus Bremen Erfolge. Frozen Drinks, auch als Slush-Ice bekannt, sind eine Mischung aus erfrischendem Kaltgetränk und gefrorenem Wassereis mit oder ohne Alkohol. Das umfangreiche Sortiment mit mehr als 20 verschiedenen Geschmacksrichtungen (von Kirsche über Lakritze bis hin zum Klassiker Waldmeister) wird um Slush-Ice mit Kohlensäure erweitert. Dabei wie die Kohlensäure durch das Frieren in den Eiskristallen eingeschlossen. Die Herstellung erfolgt in eigens dafür entwickelten Geräten.

Ein innovatives Verfahren zur Veredlung von Leitungswasser stellt der Heidenheimer Gastronomie-Zulieferer Gfw auf der Internorga vor. Das System beruht auf einer vergoldeten Scheibe, die in den Wasserveredler eingearbeitet ist. Zusätzlich sind in einer ebenfalls vergoldeten Kartusche Silizium-Kugeln mit den Informationen von 69 Spurenelementen enthalten, mit denen das Wasser in Kontakt kommt und aufgewertet wird. Ähnlich wie bei einer Quelle wird das Wasser dabei durch mechanische Verwirblung zusätzlich mit frischem Sauerstoff angereichert. Der Wasserveredler von Gfw richtet sich an die gehobene Gastronomie zum Kochen oder Backen, für Kaffee oder Tee.

Advertisements

One Response to Internorga Hamburg 2009 – Neue Getränkeideen: Tropische Früchte, Quellwasser aus der Leitung und immer wieder Bio

  1. […] admin schrieb heute einen interessanten Artikel auf Hier ein kurzer Auszug:Frozen Drinks, auch als Slush-Ice bekannt, sind eine Mischung aus erfrischendem Kaltgetränk und gefrorenem Wassereis mit oder ohne Alkohol. Das umfangreiche Sortiment mit mehr als 20 verschiedenen Geschmacksrichtungen (von Kirsche über … […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: