Studie: Top 50 Konsumgüterhersteller der Welt wachsen 2008 zweistellig

Im aktuellen FMCG (Fast Moving Consumer Goods)-Ranking der weltweit führenden Konsumgüterhersteller von OC&C Strategy Consultants führt erneut Nestlé vor Procter & Gamble sowie Unilever. Die Top 50 Player konnten ihre Erlöse im Schnitt um 13,3 % steigern.

4644-org

Die zum 8. Mal durchgeführte Studie, FMCG Champions: Trends und Strategien im Konsumgütermarkt‘ zeigt für das abgelaufene Geschäftsjahr zwar erste leichte Effekte der Wirtschaftskrise. Doch in punkto Umsatz war der Aufwärtstrend ungebrochen. Im Vergleich zum Vorjahr legten die Top Unternehmen beim Umsatz im Schnitt um 13,3 % (+4 %) zu, allerdings sank die Umsatzrendite leicht auf 17,4 % (-1,4 %). Gut die Hälfte des Umsatzanstiegs entfiel auf organisches Wachstum, das insbesondere durch Preiserhöhungen erzielt wurde. Spitzenreiter Nestlé verbuchte Erlöse von 94,8 Mrd. US-$ – ein bescheidenes Prozentplus von 2 %, konnte aber die Umsatzrendite überproportional um 7,2 % steigern.

Nach Procter & Gamble (Rang 2) folgen mit Unilever, Pepsico, Kraft Foods und Coca-Cola gleich drei weitere F&B-Unternehmen im Spitzenfeld.

Infolge von Fusionen, Übernahmen oder Abspaltungen sind Namen wie Anheuser Busch  Scottish & Newcastle nicht mehr im Ranking vertreten, während Philip Morris oder Royal Friesland Campina erstmals auftauchen. M&A-Aktivitäten zur Stärkung des eigenen Geschäftes waren ein großes Thema: Insgesamt wurden von den Top 50  im vergangenen Jahr 51 Transaktionen im Wert von 233 Mrd. US-$ durchgeführt.

Über 90 % der weitweit erfolgreichsten Konsumgüterhersteller sind bereits in China sowie Russland und Osteuropa aktiv bzw. bereiten einen Markteinstieg vor. Rd. 72 % der gelisteten Unternehmen sind in Indien aktiv. Fast alle Konzerne (98 %) starteten im letzten Jahr Kostensenkungsprogramme, zwei Drittel (66 %) senkten die Ausgaben für Marketing und Werbung im Verhältnis zum Umsatz. Für 58 % der Top 50 waren im Jahr 2008 ‚alternative Medien‘ ein wichtiges Thema, 19 % stellten Strategien für den Aufbau internetbasierter sozialer Netzwerke vor.

Laut OC&C sind fünf der Top 50-Unternehmen strategisch besonders gut aufgestellt, um auch einem nachhaltigeren Konjunkturtief zu trotzen: Nestlé, Johnson & Johnson (Rang 17), Procter & Gamble, JBS (Rang 42) und Campbell (Rang 44). „Diese Unternehmen zeigen, wie es mit innovativen Produkten und nachhaltigen Strategien auch in stürmischen zeiten gelingen kann, weiter zu wachsen“, heißt es.

Quelle: „food-service“ / „gv-praxis“ (www.cafe-future.net, 04. September 2009)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: