Großbritannien: 42 Mrd. Pfund Verbraucherausgaben außer Haus

Quelle: cafe-future.net, 13. Juli 2011

Allegra legt seinen ’Eating Out in the UK 2011 Report’ vor. Danach ist der Markt um 2,8 % gewachsen. 2011 konsumiert der durchschnittliche Verbraucher eine von neun Mahlzeiten außer Haus. Insbesondere die Lunchtime-Besuche sind gewachsen (34 % der Befragten, mindestens eine Mahlzeit pro Woche/Dinner 23 %/Frühstück 15 %).

Von allen gastronomischen Betriebentypen verzeichnen Coffeeshops die höchste Besuchsfrequenz. Der typische Verbraucher schaut nach gesünderen Optionen, gleichzeitig erlebt der Vertriebskanal Express Delivery einen ziemlichen Boom. Discounting gehört zu den täglichen Themen, einer von zwei Erwachsenen verwendet regelmäßig Vouchers im Außer-Haus-Markt. So einige Ergebnisse der Studie.

Für die Studie wurden insgesamt 2.000 Verbraucher interviewt, außerdem fanden 180 Tiefengespräche mit Branchenmanagern statt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: