USA: Frühstücksmarkt ist 50 Mrd. Dollar groß

Quelle: cafe-future.net, 10. Juni 2013

Jüngste Schlagzeile: „Wendy won’t be serving your breakfast, but Ronald might offer it all day.“ – Will heißen, McDonald’s überlegt, sein Frühstücksangebot auf den ganzen Tag auszuweiten, während Wendy’s kürzlich sein nationales Frühstücksexperiment beendet hat.

Breakfast - McDonald's

Beim Marktführer steht die erste Mahlzeit des Tages für 25 % seiner Erlöse. Und ganz generell wird Frühstück als die größte Chance der Restaurant-Branche betrachtet – der einzige Sektor mit echtem Wachstum in den letzten zehn Jahren, so die Marktforscher der NPD Group. Alle großen Namen von Denny’s bis Pinkberry wollen in den Morgenstunden verstärkt mitspielen. Und natürlich haben auch Marken wie Starbucks ihr Frühstücksprogramm in den letzten Jahren immens ausgeweitet. Dass Wendy‘s sich an dieser Stelle wieder zurückzieht, wird wie folgt kommentiert: „They just moved too little, too late.“

McDonald’s dominiert das Frühstücks-Business seit der Einführung vom Egg McMuffin vor 40 Jahren. Und die Company selbst: „The morning consumer is very driven by habit.“

Taco Bell, Burger King und Subway fokussieren ebenfalls diese Tageszeit. Subway beispielsweise hat 2010 sein Frühstücksangebot professionalisiert und kürzlich eine All-Day-Breakfast-Offerte eingeführt – und zwar als monatliche 5-Dollar Footlong-Promotion.

Nach jüngsten NPD-Forschungsergebnissen implizieren heute 46 % aller Frühstücke in Restaurants den Burger. Das war vor gut 20 Jahren exakt die Hälfte.

Aktuell versuchen immer mehr Marken, an dem schneller werdenden Frühstücksgeschäft zu partizipieren. Der Durchschnittsverbraucher verwendet exakt 13 Minuten für diese erste Mahlzeit des Tages und immer häufiger handelt es sich dabei um Food/Drinks to go.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: