Holland Ranking: Top 500 der Food- und Foodservice-Anbieter in den Niederlanden

Juli 5, 2013

Quelle: cafe-future.net, 05. Juli 2013

Im Rahmen einer aktuellen Studie hat das Dutch FoodService Institute (FSIN) erstmals eine Rangliste der 500 größten Food- und Foodservice-Anbieter (Retail und Gastronomie) in den Niederlanden veröffentlicht. Auf Basis ihres Jahresumsatzes sind darin Supermärkte und Lebensmittelhändler gelistet ebenso wie Restaurants und Caterer. Der stärkste Foodservice-Vertreter des Rankings ist McDonald’s (Platz 11).

Holland Ranking - Top 500 der Food- und Foodservice-Anbieter in den Niederlanden

56,6 Mrd. € geben die niederländischen Verbraucher jährlich für Lebensmittel aus. 70 % davon kommen bei den FSIN Food 500-Vetretern an. Zusammen stehen die Top 500 für Konsumausgaben in Höhe von 40 Mrd. €. Gemeinsam kommen sie auf etwa 27.000 Outlets und damit bestreiten sie laut dem niederländischen Institut nur ein Bruchteil der Gesamtzahl der food-verkaufenden Shops in Holland.

Die Top 10 wird angeführt von Albert Heijn und komplettiert durch neun weitere Supermarkt-Brands. Erst auf Rang 11 findet sich mit McDonald‘s das erste Foodservice-Unternehmen.

Mehr: http://www.fsin.nl

Werbeanzeigen

Horeca Niederlande 2009: McDonald’s baut Führung in Top 100 aus

Mai 19, 2010

Quelle: cafe-future.net, 19. Mai 2010

Die 100 umsatzstärksten Horeca-Unternehmen/-Marken Hollands haben 2009 zusammen rd. eine halbe Milliarde EUR umgesetzt. Spitzenreiter McDonald’s konnte seine im Jahr zuvor erlangte Führungsposition mit plus 5,5 % auf 558 Mio. EUR (Vorjahr 529 Mio.) bei 221 Outlets weiter ausbauen. Dies berichtet die holländische Fachzeitschrift Misset Horeca.

2008 hatte der Quickservice-Weltmarktführer seinen Kontrahenten Van der Valk in Holland erstmals auf Rang 2 verwiesen. Wichtig zu wissen: Die holländische Horeca-Liste ist kein reines Foodservice- Ranking, sondern bezieht auch Übernachtungsumsätze mit ein.

Und die Hotellerie der Niederlande hatte 2009 wahrlich kein leichtes Jahr – im Gegenteil, manche Unternehmen/Marken mussten Umsatzeinbrüche im deutlich zweistelligen Prozentbereich hinnehmen. So büßte das Hotel De l’Europe in Amsterdam gut 48 % ein, Leverde Starwood Hotels & Resorts gut 32 %. Als erfolgreichstes Hotelunternehmen Hollands verzeichnete Van der Valk immerhin einen kleinen Zuwachs von 513 auf 518 Mio. EUR.

Der auf Verkehrsstandorte spezialisierte Contract Caterer Servex legte mit 324 Mio. EUR (2008: 310 Mio.) um knapp 5 % zu und rangiert nun unter den Top 3, die in Insolvenz geratene Hotelkette Golden Tulip büßte 57 % Umsatz ein und rutschte vom 3. auf den 9. Rang.

NL: Top 20 Horeca 2010*

Rang (2009) Unternehmen Umsatz in EUR
2009 2008
1 (1) McDonald’s 558 529
2 (2) Van der Valk 518 513
3 (4) Servex 324 310
4 (5) Center Parcs Europe 280 295
5 (8) Landal Green Parks 249 237
6 (6) Maxeda 225 252,7
7 (7) NH Hotels 222,5 252,4
8 (9) Accor Hospitality 180,9 228
9 (3) Golden Tulip 158,6 370
10 (11) Kooistra,Sjoerd 123 117
11 (10) Best Western Nederland 110 120
12 (13) Hampshire Hospitality & Leisure 95 97
13 (12) Bilderberg Hotels & Restaurants 91 110
14 (15) Intercontinental Hotels Group 80 86,3
15 (14) HMS Host 80 86,3
16 (19) Burger King 79 75
17 (18) Hema 78 76,5
18 (16) Eden Hotel Group 76 82,2
19 (23) Hotel Management Group 65 52
20 (21) Most, Henni van der 64 64

* aus dem Top 100-Ranking von Misset Horeca